Exklusive Gourmet Reise Vietnam - ab 2 Personen

Bei dieser Reise kombinieren wir das Beste aus Vietnams Küche und Kultur. Der Reisende gewinnt persönliche Eindrücke aus erster Hand in einer renommierten Kochschule und hat unterwegs immer wieder die Möglichkeit  die Küchengeheimnisse Vietnams zu erforschen. Die vietnamesische Küche hat bereits die Herzen zahlreicher internationaler Küchenchefs sowie prominenter Reisender erobert. Zu diesen zählen weltberühmte Chefköche wie Bobby Chin oder der Brite Gordon Ramsay, sowie der US Amerikaner Anthony Bourdain, der auch mit seiner Fernsehserie „Anthony Bourdain – eine Frage des Geschmacks“ im deutschsprachigen TV zu sehen war. Sie alle und zahlreiche andere haben zur heutigen Popularität der vietnamesischen Küche maßgeblich beigetragen. Folgen Sie, gemeinsam mit uns, Ihren Spuren durch Vietnam.

  • Tag 1 : Hanoi (A)

    Bei Ihrer Ankunft am Hanoi International Airport werden Sie bereits am Gate von einem Airport Mitarbeiter empfangen. Sie passieren die Einreise über die fast track immigration and customs clearance und erhalten Unterstützung bei der Gepäcksausgabe. Sie werden in die Ankunftshalle eskortiert, wo Sie bereits unser Transfer ins Stadthotel erwartet. (Hotel Check In Zeit ist 14.00 Uhr, früherer Check In ist abhängig von der Verfügbarkeit und mit einem Zuschlag ist zu rechnen.) Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug (nicht inkl.) in und um Hanoi teilzunehmen. Abends genießen Sie ein Dinner in einem ausgesuchten Vietnamesischen Restaurant.

    Übernachtung im Hotel Sofitel Legend Metropole, Zimmerkategorie Premium.

  • Tag 2 : Hanoi (F/M/A)

    Das Old Quarter von Hanoi bildete den Kern des legendären „Hanoi der 36 Straßen der Handwerksgilden“, wo Waren und Güter je nach Handwerk aufgeteilt auf unterschiedlichen Straßen gehandelt wurden. Zahlreiche zugewanderte Handwerker und Händler boten in diesen Straßen Ihre Waren feil und brachten nicht nur ihre Gewohnheiten und Kultur, sondern auch ihre Delikatessen mit nach Hanoi. Nicht zuletzt deshalb ist dort die Streetfood Szene besonders ausgeprägt und sollte bei einer kulinarischen Reise keinesfalls ausgespart werden. Ihr heutiges Streetfood Erlebnis (9-13 Uhr) wurde von Tracey Lister geplant, eine bekannte Köchin und Autorin welche sich auch durch die bekannten Buchtitel „KOTO – A Culinary Jounrey Through Vietnam“ und „Vietnamesische Straßenküche“  einen Namen gemacht hat. Sie werden mindestens vier typische, kleine Lokale besuchen und die Möglichkeit haben deren Spezialitäten zu kosten. Die Highlights sind Pho – die Rinds- oder Hühner Nudelsuppe, welche für die Hanoier die erste Wahl beim Frühstück ist, Banh Cuon (Reispfannkuchen), Bun Cha (gegrilltes Schweinsfaschiertes und Schweinebauch mit Reisnudeln), Banh Tom (Garnelenkuchen) und eine Auswahl lokaler Süßigkeiten oder ein Fruchtsalat. Während der Tour werden Sie auch den Chau Long Markt und einen Teil des Dong Xuan Marktes besuchen um die unterschiedlichen Zutaten besser kennenzulernen. Ihr Chef und Guide wird Sie in die Geheimnisse seiner Lieblingsspeisen einweihen.

    Übernachtung im Hotel Sofitel Legend Metropole, Zimmerkategorie Premium.

  • Tag 3 : Hanoi – Halong Bay (F/M/A)

    Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und kommen gegen Mittag  an der Marina von Tuan Chau an. Entspannen Sie im Paradise Café, wo Sie Ihren persönlichen Butler treffen um den Kreuzfahrtablauf zu besprechen. Er wird Ihnen beim check-in  behilflich sein und Sie an Bord der Paradise Peak begleiten. Nach einem Willkommesgetränk beziehen Sie Ihre Kabine und anschließend wird das Mittagessen an Bord serviert.  Währenddessen fährt das Schiff bereits Richtung Cua Van, ein schwimmendes Dorf, das Sie in einem Ruderboot oder in einem Kayak paddelnd besichtigen. Anschließend kreuzen Sie mit der Paradise Peak weiter in der Halongbucht und passieren die Tien Ong Höhle, Trong Höhle, Ho Dong Tien, Luon Höhle und die Insel Ti Top. Das Boot wird zur Übernachtung an der Coconut Tree Insel ankern. Nützen Sie die Happy Hour für Getränke und die Gelegenheit bei einer kleinen Vorführung an Bord zu lernen,  wie man in Vietnam mit Reiswein anstößt. Vor dem Abendessen  werden am Sundeck Pre-Dinner Cocktails, Canapés und Nüsse gereicht und für ein gemeinsames Foto mit dem Kreuzfahrtmanager haben Sie die Möglichkeit ein traditionelles Bao Dai Kleid anzuziehen.

    Nach dem Dinner folgen Abendaktivitäten wie Filmabend, Brettspiele oder Tintenfischangeln. Auch die Beauty und Spa Services an Board stehen zur Verfügung.

    Übernachtung auf der Paradise Peak, Superior Suite

  • Tag 4 : Halong Bay – Hanoi (F/-/A)

    Frühaufsteher können am Tai Chi auf dem Sundeck teilnehmen. Kaffee und Tee mit hausgemachten Backwaren stehen bereits vor Ihrem Ausflug zu einer der schönsten Höhlen der Halongbucht zur Verfügung. Das Innere der Sung Sot Höhle wird Sie mit Ihren herrlichen Kalksteinformationen überraschen.

    Rückkehr an Bord für ein internationales a-la-carte Frühstück und  Ankunft auf der Insel Tuan Chau gegen 10.30 Uhr. Während des Transfers nach Hanoi machen Sie Halt in einem Dorf für eine traditionelle Vorstellung des Wasserpuppentheaters und zur Verkostung einiger lokaler Imbisse.

    Unterbringung im Sofitel Legen Metropole, Zimmerkategorie Premium

  • Tag 5 : Hanoi - Danang (F/M/A)

    Mit der Frühmaschine landen Sie in Danang an der Zentralküste Vietnams. Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe von einigen UNESCO Welterbestätten wie Hoi An, Hue und Myson.  Auch Danang selbst ist bekannt für Attraktionen wie die Marmorberge, Ba Na Hill und den Non Nuoc  Strand. Sie werden am Flughafen von Ihrem lokalen Guide abgeholt und zum Hotel gebracht. Das Resort ist  unweit der Stadt und doch traumhaft in einer einsamen privaten Bucht auf der Halbinsel Son Tra in einer der landschaftlich schönsten Gegenden. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Unterbringung im Intercontinental Danang Sun Pensinsula Resort, Zimmerkategorie Classic

  • Tag 6 : Danang – Hoi An – Kochschule Red Bridge (F/M/A)

    Diesen Vormittag nehmen Sie am Unterricht  in einer alteingesessenen renommierten Kochschule in Hoi An teil.

    Nach einem Willkommensgetränk im Hai Scout Café in Hoi An besuchen Sie gemeinsam den bunten Markt und  tauchen ein in die Sehenswürdigkeiten, Eindrücke, Gerüche und Aromen des geschäftigen Treibens. Tauschen Sie sich mit den örtlichen Händlern an den Ständen aus und lernen Sie die Zutaten kennen, die Sie später in der Kochschule verwenden werden. Anschließend gehen Sie an Bord des Red  Bridge Bootes – halten Sie während der gemächlichen Fahrt am Hoi An River unbedingt ihre Kamera für Fotos vom örtlichen Leben am Fluss bereit. Nach einem Rundgang durch den Kräutergarten der Schule lernen Sie einige der bekanntesten Gerichte Vietnams und Hoi Ans kennen.  Die Zubereitung jeder Speise wird vom Küchenchef vorgezeigt, bevor Sie sich selbst an die Herstellung wagen. Ebenfalls im Unterricht inkludiert ist eine kleine Einführung in die Schnitzkunst zur Tellerdekoration. Nehmen Sie mittags Platz und genießen Sie Ihre authentischen selbst gekochten Gerichte!

    Unterbringung im Intercontinental Danang Sun Pensinsula Resort, Zimmerkategorie Classic

  • Tag 7 : Danang – Hue (F/M/A)

    Dieser Tag führt Sie entlang der Küste nach Hue. Die ehemalige kaiserliche Hauptstadt Vietnams zählt heute zum UNESCO Welterbe.

    Die malerische Route führt durch Danang, wo Sie das kleine Cham Museum besuchen. Sie setzen die Fahrt fort über den spektakulären Hai Van Pass (Pass der Meereswolken) und hinunter zum pittoresken Fischerdorf Lang Co. In Hue checken Sie in Ihrem Hotel, der ehemaligen Gouverneursresidenz  am Parfümfluss ein.  Am Nachmittag Besuch des  Mausoleum des früheren Kaisers Tu Doc, das in einer ruhigen Gartenanlage mit Seen liegt und anschließend das europäisch beeinflusste  Mausoleum des Kaisers Khai Dinh.

    Am Abend werden Sie in Ihrem Hotel mit dem Governor Colonial Dinner verwöhnt. Im einzigartigen historischen Ambiente starten Sie mit einem Aperitif auf der Le Gouverneur Terrasse, gefolgt von einem einmaligen kulinarisches Erlebnis am Pool unter den Frangipanibäumen, wo Sie ein Mahl inspiriert von den kolonialen Traditionen zu sich nehmen.

    Unterbringung im La Residence Hue Hotel & Spa, Zimmerkategorie Deluxe River-View

  • Tag 8 : Hue (F/M/A)

    Der Vormittag ist der Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Hue gewidmet. Sie besuchen die elegante siebenstöckige Thien Mu Pagode und die prachtvolle Kaiserliche Zitadelle, wo die Nguyen Dynastie zwischen1802 und 1945 herrschte und Sie unternehmen eine Fahrradtour durch die Altstadt zum Tinh Tam See, wo auch die kaiserliche Familie Erholung suchte.

    Sie treffen einen Experten der Geschichte Hues und  erhalten Einblicke in die imperiale Geschichte der Stadt und ihres Einflusses auf die lokale Kultur, dabei werden heimische Snacks angeboten. Im Anschluss besuchen sie das Cat Tuong Quan Zen House – auf einem Rundgang wird die typische Architektur und die spirituelle Bedeutung des Zen Haus Komplexes erklärt. Genießen Sie ein vegetarisches Mittagsmahl aus charakteristischen und köstlichen biologischen Produkten, die in der Anlage wachsen.

    Nachmittag zur freien Verfügung

    Ein weiteres großartiges Erlebnis ist das Abendessen, das Sie auf einer Dinnerkreuzfahrt am Parfümfluss einnehmen. Genießen Sie den Champagner zum Sonnenuntergang und lassen Sie sich mit den lukullischen Genüssen und Spezialitäten der Küche Ihres Hotels in Musikbegleitung verwöhnen.

    Unterbringung im La Residence Hue Hotel & Spa, Zimmerkategorie Deluxe River-View

  • Tag 9 : Hue – Ho Chi Minh City (F/M/D)

    Der Frühflug bringt Sie nach Ho Chi Minh City, wo Sie bei einer ganztägigen Tour die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Sie beginnen in Chinatown, sehen die Thien Hau Pagode, das Museum traditioneller Medizin und den Ben Than Markt im Zentrum der Stadt, auf dem eine unglaubliche Vielfalt und Fülle von frischen Produkten angeboten wird.

    Am Nachmittag können Sie entweder das Kriegsopfermuseum oder das History Museum und den früheren Präsidentenpalast besuchen. Anschließend machen Sie einen gemütlichen Spaziergang zu den beeindruckenden kolonialen Gebäuden Saigons – der alten Post,   das Opernhaus, das Rathaus und gehen durch die ehemalige Rue Catinat mit weiteren berühmten Kolonialbauten.

    Das heutige Abendessen wird im Restaurant Strata im Bitexco Financial Tower eingenommen. Ein Highspeedaufzug bringt Sie zum Aussichtsdeck, von wo Sie einen einmaligen 360 Grad Ausblick auf die nächtliche Stadt und die Umgebung haben. Das Restaurant mit großartiger Aussicht befindet sich noch darüber im 50.Stockwerk des 262m hohen Wahrzeichen Saigons.  

    Unterbringung im Park Hyatt Hotel, Zimmerkategorie Park Room City-View

  • Tag 10 : Ho Chi Minh City – Cu Chi Tunnel (F/M/-)

    Mit dem Speedboot machen Sie einen halbtägigen Ausflug zum beindruckenden Komplex der Cu Chi Tunnel  etwa 70km von Ho Chi Minh City entfernt. Das unterirdische Tunnelnetz aus der Zeit des Vietnamkrieges hat eine Gesamtlänge von etwa 200 Kilometern und verzweigt zu vielen Verstecken und Schutzräumen. Sie haben die Möglichkeit auch selbst die engen Gänge des Tunnelsystems zu betreten.

    Am Abend erforschen Sie die kulinarischen Besonderheiten der Stadt bei einer Streetfoodtour mit einer legendären Vespa. Sie starten mit einem  Cocktail und Häppchen im bekannten Café Zoom, fahren dann am Rücksitz ihrer klassischen Vespa durch Chinatown und die geschäftigen Straßen des  4.Bezirks um das authentische Nachtleben der Einheimischen zu verfolgen und mit ihnen lokales Streetfood und kühle Getränke zu genießen.  Weiter geht es in den 3. Bezirk durch die Innenstadt zu einem bekannten Banh Xeo (vietnamesische Crepes) Shop um die traditionelle Spezialität Saigons und die südvietnamesische Küche mit den Einheimischen zu verkosten. Sie setzen ihre Fahrt fort zu einem versteckten Kaffeehaus mit vietnamesischer Musik und wagen sich dann noch in eine beliebte Bar um bei Livemusik und einem Drink den Abend ausklingen zu lassen.

    Unterbringung im Park Hyatt Hotel, Zimmerkategorie Park Room City-View

  • Tag 11 : Ho Chi Minh City – Mekong Delta – Ho Chi Minh City (F/M/-)

    Heute wartet das Herz des Mekongdeltas auf Sie. Auf Ihrer privaten luxuriösen Dschunke der Cai Be Princess erkunden Sie den schwimmenden Markt von Cai Be und besuchen eine heimische Manufaktur wo Reispaste, Reispopcorn und Naschereien aus Kokosnuss hergestellt werden. Weiter geht es vorbei an immergrünen Inseln im Mekong am sich dahinschlängelnden Fluss, der von zahllosen kleinen Kanälen durchkreuzt wird. 

    Das Mittagessen nehmen Sie in einem heimischen Restaurant ein, bevor Sie die Inseln Dong Hoa Hiep und An Binh ansteuern. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft und beobachten Sie das ländliche Leben am Mekong.

    Nach der Rückkehr nach Saigon am späten Nachmittag, steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung um noch mehr von Ho Chi Minh Stadt zu erkunden.

    Unterbringung im Park Hyatt Hotel, Zimmerkategorie Park Room City-View

  • Tag 12 : Ho Chi Minh City – Abreise (F/-/-)

    Tag zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen (Hotel Check Out Zeit ist 12.00 Uhr, späterer  Check Out ist abhängig von der Verfügbarkeit und mit einem Zuschlag ist zu rechnen.) Das Gepäck wird voreingecheckt,  Sie kommen kurz vor Abflug zum Airport, passieren die Ausreise über die fast track immigration and customs clearance und werden für das Boarding zum Gate begleitet.

Reisedaten

  • 12 Tage/11 Nächte
  • Ab Hanoi/bis Saigon
  • inkl. Streetfoodtouren, Kochkurs und kolonialem Dinner

ab 5660,- €

Destination


Historisches, Lesefutter und Reisetipps: KambodschaLaosVietnam.