Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Bergdörfer und ethnische Minderheiten um Sapa (privat)

Die fünftägige Reise verbindet authentische Zugfahrten mit den Höhepunkten der Bergregion von Sapa. Die Gegend rund um die ehemalige französische Bergstation ist ideal für Trekkings und Wanderungen. Sie erkunden auf dieser Reise großartige Wanderwege entlang wunderschöner,  terrassenförmiger Reisfelder mit spektakulärem Blick auf Hoang Lien Son, eine Himalaya-Gebirgskette und besuchen dabei die Dörfer unterschiedlicher ethnischer Minderheiten, wobei Sie Einblicke in ihre Traditionen und Kultur erhalten.  

 

Auf einen Blick: 5 Tage (4 Nächte), Route Hanoi – Lao Cai – Sapa – Thanh Phu – My Son – Nam Cang – Lao Cai - Hanoi

  • Tag 1 : Hanoi – Nachtzug nach Lao Cai (-/-/- )

    > Transfer, Zugfahrt

    Abends Abholung vom Hotel in Hanoi und Transfer zum Bahnhof für die Fahrt mit dem Nachtzug im klimatisierten Viererabteil nach Lao Cai. Zugfahrten sind eine großartige Möglichkeit für ein authentisches Erlebnis. Sie teilen ihr Abteil mit anderen Fahrgästen und kommen so in Kontakt mit Einheimischen. Toiletten befinden sich an den Enden der Waggons. 

    > Übernachtung im Zug

  • Tag 2 : Lao Cai – Sapa – Thanh Phu – My Son – Nam Cang (F/M/A)

    > Fahrt nach Sapa

    Ankunft in Lao Cai am frühen Morgen. Sie treffen Sie Ihren Guide und fahren die kurvenreiche Strecke nach Sapa, das in 1.500 m Höhe liegt.
    > Wanderung zu den Black Hmong
    Nach dem Frühstück in einem örtlichen Restaurant geht es mit dem Auto in den wunderschönen Nationalpark Hoang Lien. Entlang der Straße sehen Sie die weite Reisterrassen und blicken auf die hohen Gipfel der Gebirgskette. Ihr Guide bringt Sie zur größten Minderheitengruppe  der Region, den Black Hmong, deren Angehörige für ihre indigofarbenen Tücher und Silberhalsketten berühmt sind. Auf der Wanderung haben Sie genügend  Zeit um einiges über ihre Geschichte und traditionelle Bräuche zu erfahren.
    > Tay Minderheit
    Die Fahrt führt Sie weiter in das Tal über den malerischen Fluss Muong Bo, bevor Sie das Dorf Thanh Phu der Tay-Minderheit erreichen. Der Unterschied in der Kultur ist sofort an den helleren Farben der Seidenkleidung ersichtlich. Ihr Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant neben den Reisfeldern serviert.
    > Xa Pho Minderheit
    Nach dem Mittagessen geht es weiter zum kleinen Dorf My Son, der Heimat der kleinsten Minderheitengruppe im Sapa Gebiet. Sie unternehmen einen interessanten Nachmittagsspaziergang bei den Xa-Pho.

    Anschließend erreichen Sie das abgelegene und ruhige Red Dao Dorf Nam Cang, wo Sie im komfortablen Nam Cang Riverside House einchecken. Erkunden Sie die kleinen Dorfstraßen oder entspannen auf der Terrasse am Fluß.

    > Übernachtung in Topas Riverside Lodge

  • Tag 3 : Nam Cang - Umgebung (F/M/-)

    > Red Dao Leben und Handwerk im Dorf

    Am Morgen unternehmen Sie eine leichte Trekkingtour in das nahegelegene, versteckte Tal, wo Sie Kardamonfelder besuchen und die Bauern, die hier abgeschieden in den Bergen leben. Man kann sich der Faszination der ursprünglichen Natur der Gegend kaum entziehen. Sollte es das Wetter und der Wasserstand zulassen, nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Fluss!  Beim Besuch der umliegenden Dörfer erhalten Sie Einblick in das Leben und die Kultur der ethnischen Minderheit der Red Dao. Die Trachten der Frauen zählen zu den farbenprächtigsten und vielfältigsten aller ethnischen Minderheitengruppen. Die Angehörigen der Red Dao sind bekannt für das Wissen um Kräuterbäder und traditionelle Medizin und für geschickte Stickereien. In Begleitung ihres Guides erfahren Sie wie Schreibpapier, Schmuck und Stickereien im Dorf angefertigt werden.

    > Übernachtung in der Riverside Lodge

  • Tag 4 : Nam Cang – Topas Ecolodge - Sapa – Lao Cai - HANOI (F/-/-)

    > Wanderung um die Topas Ecolodge

    Lassen Sie sich von den Geräuschen der Natur aufwecken und starten Sie den Tag mit dem Frühstück mit Blick auf den Fluss.

    Fahrt zur Topas Ecolodge. Wenn Sie möchten, können Sie hier ein Mittagessen mit großartigem Blick auf die umgebenden Berge und Reisfelder einnehmen.  

    Nach der Mittagspause unternehmen Sie eine Wanderung in das nahegelegene Dorf Lech der Red Dao. Wie bereits in Nam Cang tragen auch hier die Frauen ihre bunten Trachten. Nach der Rückkehr zur Topas Ecolodge werden Sie nach Sapa Stadt gebracht.

    > Transfer zum Zug

    Am Abend Transfer zum Bahnhof von Lao Cai für die Rückfahrt mit dem Nachtzug nach Hanoi.

    > Übernachtung im Zug

  • Tag 5 : Hanoi (-/-/-)

    Am frühen Morgen Ankunft in Hanoi und Transfer zum gebuchten Hotel

Reisedaten

  • in den Bergen mit großartigen Wanderungen und Ausblicken 
  • startet täglich
  • ethnische Minderheiten in authentischen farbenfrohen Trachten

ab 560,- €

Destination


Historisches, Lesefutter und Reisetipps: KambodschaLaosVietnam.