Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Vietnam für Familien (privat)

Eine vielseitige 10 tägige Tour von Nord nach Süd, bei der sich die ganze Familie in Vietnam verlieben wird. Abwechslungsreiche Touren mit dem privaten Schiff durch die Halongbucht, mit dem Fahrrad rund um Hoi An und bei der Dinnercruise durch Ho Chi Minh City lassen keine Langeweile aufkommen. Workshops zum Erlernen traditioneller Fertigkeiten, Besuche bei Handwerkern in kleinen Dörfern, ein Themenpark, spannende Citytouren und tolles Essen mit Einheimischen sind weitere Höhepunkte dieser Reise. Hotels und Detailprogramm werden sorgfältig an die Bedürfnisse der Familie und das Alter der Kinder angepasst,  damit echte Einblicke in das vietnamesische Leben sowohl in der Stadt als auch in ländlichen Gegenden möglich werden. Eine Empfehlung für Groß und Klein!

 

Auf einen Blick: 10 Tage (9 Nächte), Route Hanoi – Halong – Hoi An – Ho Chi Minh City – Mekongdelta – Ho Chi Minh City 

  • Tag 1 : Hanoi (-/-/A )

    > Ankunft und Kennenlernen vietnamesischer Küche

    Am Flughafen der vietnamesischen Hauptstadt werden Sie erwartet und zum Hotel im Stadtzentrum gebracht.

    Die vietnamesische Küche ist berühmt! Besonders im Norden ist sie geprägt von Suppen und vielen frischen Kräutern. Als Einstimmung nehmen Sie das heutige Abendessen im Quan An Ngon ein, wo eine große Auswahl an traditionellen Gerichten angeboten wird und Sie einen ersten Eindruck der Vietnamesischen Küche erhalten.

    > Übernachtung in Hanoi

  • Tag 2 : Hanoi (F/M/-)

    > Stadtbesichtigung

    Der Tag beginnt mit einer halbtägigen Stadtrundfahrt. Sie besuchen den Ho Chi Minh-Gedenkkomplex einschließlich des Mausoleums (am Montag, Freitag und während der Monate von September bis November für die jährliche Wartung geschlossen) und den ehemaliger Wohnsitz Ho Chi Minhs (geschlossen am Montag und Freitag). Weiter geht es zur Ein-Säulen-Pagode, die mit ihrer lotusartigen Form zu einem Wahrzeichen von Hanoi geworden ist. Anschließend Transfer zum spannenden Museum für Völkerkunde, wo man viel über die 54 ethnischen Minderheitengruppen des Landes erfahren kann. Es werden Unterkünfte, Kleider, Werkzeuge und Spielzeug ausgestellt sind und über ihre Sitten, Rituale und Gebräuche erzählt.

    > Mittagessen im KOTO

    Das KOTO-Restaurant (Know-One-Teach-One) unterstützt Unterprivilegierte und Straßenkinder. Vor mehr als 16 Jahren eröffnete hier ein Hospitality Training Center, das gefährdeten und benachteiligten Jugendlichen die Möglichkeit gibt, zu lernen und zu befähigen, eine bessere Zukunft für sich selbst, ihre Familien und ihre Gemeinschaften zu schaffen. 

    > handwerklicher Workshop

    Am Nachmittag erhalten Sie Einblick in die vietnamesische Kultur bei einem Handwerkskurs. Treffen Sie ihre Wahl zwischen Papierherstellung, dem Anfertigen vietnamesischer Hüte, Papiermasken, Holzstempel, traditionellem Spielzeug, Bleistiftschnitzen, Flaschenmalerei, Schuhmalerei und Gegenständen aus Edelstahl.

    > Abendessen bei Einheimischen

    Zum Abendessen geht es zu einer vietnamesischen Familie nach Hause. Sie werden herzlich Willkommen geheißen, machen einen Rundgang im Haus, erfahren einiges über die Familiengeschichte und sehen den Ahnenaltar. Ihre Gastgeber laden Sie zu einem traditionellen Abendessen ein und bei einheimischen Süßspeisen lernen Sie anschließend noch die vietnamesische Teekultur kennen. Gerne teilt die Familie persönliche Erinnerungen und Erlebnisse mit Ihnen – zögern Sie nicht zu fragen und ein gemeinsames Erinnerungsfoto von diesem unvergesslichen Abend zu machen, bevor Sie in ihr Hotel zurückkehren. 

    > Übernachtung in Hanoi

  • Tag 3 : Hanoi – Halong – Bai Tu Long Bay Cruise (F/M/A)

    > Kreuzfahrt Halongbucht

    Anker lichten und Leinen los! Nach dem Frühstück fahren Sie nach Halong, wo Sie für eine beeindruckende Kreuzfahrt an Bord Ihres privaten Schiffes gehen. Diese zweitägige Tour durch die unberührte Bai Tu Long Bay ist ideal um die Schönheit der Natur in kurzer Zeit zu erleben. Bewundern Sie die Kalksteinformationen, besuchen Sie eine der zahlreichen Höhlen, paddeln Sie mit dem Kayak durch das smaragdgrüne Wasser und besuchen Sie ein schwimmendes Dorf. Diese Reise lässt Sie die Natur intensiv erleben und bietet eine unvergessliche Übernachtung in der schönen Bucht. Das Mittag- und Abendessen nehmen Sie an Bord ein.

    > Übernachtung an Bord

  • Tag 4 : Bai Tu Long Bay - Halong - Hanoi - Danang – Hoi An (F/M/-)

    > Halongbucht

    Genießen Sie die Morgenstimmung während Sie durch die Bucht kreuzen bei einer Tasse Tee oder Kaffee. Mit dem Kajak oder Ruderboot machen Sie sich auf zur Entdeckung des Fischerdorfers Vung Vieng.

    Anschließend geht es zurück an Bord und nach einem Brunch erreichen Sie wieder den Pier in Halong, wo Sie abgeholt werden.

    > Transfer nach Hanoi für den Weiterflug nach Danang, Transfer nach Hoi An

    Nach dem Einchecken in ihrem Hotel haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

    > Übernachtung in Hoi An

  • Tag 5 : Hoi An – umliegende Dörfer (F/M/-)

    > Radtour in die umliegenden Dörfer

    Mit dem Rad erforschen Sie die Gegend um Hoi An. Überqueren Sie zunächst den Hoai River mit der öffentlichen Fähre und bewundern Sie die Aussicht auf die Wasserfront der Stadt. Sie steigen an der Anlegestelle von Kim Bong aus und besuchen den örtlichen Hersteller von Holzbooten um ihm bei seiner Arbeit zuzusehen.  Anschließend fahren Sie durch das Dorf, wo Sie eine Tischlerei besuchen. Mit der Fähre geht es zurück nach Hoi An und anschließend weiter zum Töpferdorf Thanh Ha am Stadtrand. Beobachten Sie die Handwerker, die den Ton vorbereiten, ihre Produkte formen und diese in  traditionellen Öfen brennen. Sie radeln über malerische Landstraßen außerhalb von Hoi An zum Gemüsedorf Tra Que.Namensgebend für das Dorf ist das süße duftende Gemüse, das zum Würzen lokaler Gerichte verwendet wird. Machen Sie eine kurze Tour durch die Gemüsegärten und schauen Sie den Bauern bei der Bearbeitung des Landes zu. Nach dem Mittagessen in Tra Que fahren Sie zurück in die hübsche antike Stadt Hoi An. Bummeln Sie durch das Stadtzentrum (UNESCO Weltkulturerbe) mit den alten Handelshäuser, die chinesischen Gemeindehallen und bestaunen Sie die japanische überdachte Brücke. Überall werden Sie Produkte aus Seide sehen und vor allem die berühmten Laternen, die am Abend die Restaurants und Stände am Fluss erhellen. 

    > Übernachtung in Hoi An

  • Tag 6 : Hoi An (F/-/-)

    > Handwerkskurs

    Es gibt wieder die Gelegenheit traditionelle Fertigkeiten kennenzulernen. Nehmen Sie an einem Workshop bei dem Sie je nach Interesse Skulpturen aus Bambus oder Bambuswurzeln herstellen, Riedgrasmatten produzieren, Holzschnitzen oder Laternen anfertigen.

    (Kochkurse und andere Workshops gegen Aufpreis möglich)

    > Übernachtung in Hoi An

  • Tag 7 : Hoi An – Danang – Ho Chi Minh City (F/M/A

    > Weiterreise nach Ho Chi Minh City

    Nach dem Frühstück werden Sie für den Transfer zum Flughafen abgeholt und fliegen anschließend nach Ho Chi Minh City. Hier werden Sie bereits erwartet und zum Hotel gebracht

    > Besichtigung Ho Chi Minh City

    Am Nachmittag unternehmen Sie eine Orientierungsfahrt durch die Altstadt und besuchen einige Wahrzeichen aus der Kolonialzeit, die die Stadt als spirituellen und kultureller Schmelztiegel der französischen Präsenz zeigen. Sie sehen die Kathedrale Notre Dame und das Postgebäude von Gustav Eiffel, das einem großen Bahnhof ähnelt. Halten Sie für ein Foto am ehemaligen Präsidentenpalast und bummeln Sie durch den farbenfrohen Ben-Thanh-Markt.

    Am Abend entkommen Sie dem Trubel und genießen eine entspannte Dinnercruise am Saigon River. Die Bonsai Cruise bietet tolle Panoramablicke auf die Sehenswürdigkeiten und die Skyline der Stadt. Begleitet wird das Dinner von Livemusik und das Konzept der offenen Küche fasziniert auch die jüngeren Teilnehmer während der Fahrt.

    > Übernachtung in Ho Chi Minh City

  • Tag 8 : Ho Chi Minh City (F/-/-)

    > Weiterreise nach Ho Chi Minh City

    Ganztägige Tour zum Dai Nam Van Hien Themenpark. Der Komplex nahe der Stadt umfasst unter anderem ein Einkaufszentrum, einen Themenpark, einen Wasserpark, einen Zoo, zahlreiche Tempel, die erste Safari in Vietnam und den größten künstlich angelegten See Südostasiens. Die Eintrittsgebühr für den Park ist inbegriffen, nicht jedoch die einzelnen Attraktionen des Vergnügungsparks.

    > Übernachtung in Ho Chi Minh City

  • Tag 9 : Ho Chi Minh City – Mekong Delta (F/M/-)

    > Ausflug ins Mekongdelta

    Der heutige Tag führt Sie zur Lebensader Vietnams ins Herz des Mekongdeltas. Sie fahren nach Cai Be, wo Sie an Bord der Cai Be Princess gehen, einem komfortablen in traditionellen Stil gebauten Sampan. Sie besuchen den schwimmenden Markt von Cai Be und kreuzen im mächtigen Mekong, der von vielen kleinen Kanälen durchzogen ist. Ein köstliches Mittagessen genießen Sie im Le Longanier, einer bemerkenswerten indochinesischen Villa in einem üppigen Garten am Fluss. Anschließend geht es in den Dong Hoa Phu Kanal, vorbei an kleinen Inseln, die für ihre Obstgärten bekannt sind. Unterwegs halten Sie bei der Kirche von An Binh und im Bonsai Garten von Tam Ho, bevor Sie nach Ho Chi Minh City zurückkehren. 

    > Übernachtung in Ho Chi Minh City

  • Tag 10 : Ho Chi Minh City (F/-/-)

    Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung bis zu Abholung für den Transfer zum Flughafen

Reisedaten

  • 10 Tage mit vielen Erlebnissen durch Vietnam
  • startet täglich
  • mit Abendessen bei einer Familie in Hanoi und privater Kreuzfahrt

ab 1870,- €

Destination


Historisches, Lesefutter und Reisetipps: KambodschaLaosVietnam.