Shwezigon Pagode Bagan

Gruppenreisen nach Myanmar

Kleine Gruppen sind ideal um Myanmar zu entdecken! Verpassen Sie auf keinen Fall die berühmte Shwedagon-Pagode und erleben Sie speziell für Ihre Gruppe eine traditionelle Lichterzeremonie. Denn gerade bei einer Gruppenreise ist es möglich Brauchtum hautnah zu erleben.

Doch auch die Natur dieses lange verschlossenen Landes begeistert! Der Bogen spannt sich von schwimmenden Feldern am Inlesee bis zu traumhaften Stränden im unberührten Süden. Begeben Sie sich mit Gleichgesinnten auf eine spannende Reise durch Myanmar.

Wir beraten Sie gerne

Wochentags erreichen Sie uns von 9:00 bis 17:30 Uhr telefonisch im Wiener Büro unter 0043 1 890 77 00 oder 

Schreiben Sie uns


Myanmar Gruppenreisen vom ZugVogel

Klassisches Myanmar

Erleben Sie die fremde Welt Myanmars mit tausenden Pagoden, glitzernden Tempeln, faszinierenden Traditionen und kolonialer Vergangenheit! 

8 Tage Gruppenreise 2 bis 16 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
Reisetipp

Best of Myanmar mit RV Paukan Cruise

Myanmar am Wasser - nicht nur Tempel und Pagoden, sondern schwimmende Dörfer am Inlesee, das Leben am Irrawaddy und der Traumstrand im Süden! 

11 Tage mit Schiffsreise 2 bis 16 Teilnehmer

ab 3.110,00 € (inklusive Flug)

zur Reise
Neu

Höhepunkte Myanmar und Ngapali Beach

Neuer Reiseverlauf für unsere klassiche Myanmarrundreise mit speziellen Highlights und einem Aufenthalt am Traumstrand.

16 Tage Gruppenreise 2 bis 16 Teilnehmer

ab 3.010,00 € (inklusive Flug)

zur Reise
Neu

Höhepunkte Myanmar

Der Klassiker im Land der Pagoden - mit neuem Reiseverlauf, zusätzlichen Highlights und günstiger als im letzten Jahr!

11 Tage Gruppenreise 2 bis 16 Teilnehmer

ab 2.250,00 € (inklusive Flug)

zur Reise

Unsere Tipps für Ihre Myanmar-Reise

 
Kranken- und Reiseversicherung

Jeder kann während einer Reise erkranken, doch zwischen Myanmar und Österreich besteht kein Sozialversicherungsabkommen. Eine Versicherung um in Krankheitsfalls ohne Geldsorgen bestens versorgt zu werden, empfehlen wir daher auf jeden Fall. Neben einer Reiseschutzversicherung für den medizinisch notwendigen Krankentransport ist auch eine Reisestornoversicherung sinnvoll. Damit versichern Sie sich bei notwendigem Reiserücktritt wegen schwer kalkulierbaren familiären, geschäftlichen oder gesundheitlichen Risiken vor Antritt der Reise. 

Wir bieten alle Produkte der LTA und Europäischen Reiseversicherung an und empfehlen Ihnen gerne die, für Ihre persönliche Reise, passende Versicherung.

Brauche ich ein Visum für Myanmar?

Für Myanmar besteht Visumpflicht. Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Myanmar ein Visum. Das Visum kann bei der für Österreich zuständigen Vertretungsbehörde beantragt werden, der Botschaft der Union Myanmar in Wien und als e-Visum. Nur für Geschäftsreisende ist die Erstellung eines Visums bei der Einreise möglich. Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

 

Ist es gefährlich nach Myanmar zu reisen?

Wir legen bei Gruppenreisen großen Wert darauf, dass Sie sich ausschließlich in sicheren Gebieten bewegen. Ihre Guides wissen über die Situation vor Ort bestens Bescheid und stehen Ihnen mit Empfehlungen zur Seite.

Sind Impfungen für Myanmar vorgeschrieben?

Es sind keine Impfungen für Reisen in Myanmar vorgeschrieben. Wie für alle Länder Südostasiens ist es jedoch sinnvoll Mückenschutz zu verwenden, frisches Obst und Gemüse zu Schälen. Das Leitungswasser ist kein Trinkwasser. Krankenhäuser entsprechen nicht dem europäischen Standard. Nehmen Sie Medikamente für gängige Reiseerkrankungen in einer Reiseapotheke mit.  

Wie wird in Myanmar bezahlt?

Offizielle Landeswährung ist der Kyat. Empfohlen wird die Mitnahme von USD. Die niedrigsten Wechselgebühren werden für den Umtausch von 100 $ Noten verrechnet. Diese sollten in möglichst gutem Zustand und unbeschädigt sein. Wechseln von Euro in Kyat ist in Yangon möglich. Wechseln Sie nicht bei Straßenhändlern, sondern in Hotels oder Banken. Auch Geldautomaten sind in den touristischen Gebieten vorhanden. Hotels akzeptieren im Normallfall Kreditkarten (zumeist Visa oder Mastercard).

Welche Sprache wird in Myanmar gesprochen?

Die Amtssprache von Myanmar ist Burmesisch oder auch Birmanisch. Während der britischen Kolonialzeit wurde Englisch als Zweitsprache verwendet und nach mit der Unabhängigkeit für einige Zeit aus dem Unterricht verbannt. Heute wird es an den meisten Schulen wieder als erste Fremdsprache unterrichtet und eine Verständigung ist in den touristischen Zentren problemlos möglich. 

All diese Angaben sind ohne Gewähr, es sind Erfahrungswerte aus unseren Touristik-Alltag und keine verbindlichen Empfehlungen. Wir stehen Ihnen für persönliche Fragen gerne zur Verfügung!

Offizielle aktuelle Reiseinformationen finden Sie auf der Website des Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres auf der Länderseite Myanmar unter den Punkten „Einreise & Ausreise“, "Gesundheit & Impfungen" und "Sicherheit & Kriminalität".

 

Robert Reischl, Zugvogeltouristik - Ihr persönlicher Ansprechpartner für Kambodscha Rundreisen

Unsere Reiseleiter in Myanmar sind hervorragend ausgebildet und verfügen über ausgezeichnete Deutschkenntnisse. Die Begeisterung ist ansteckend und wird auch Sie zu einem Fan des Landes machen! Für Ihren persönlichen Myanmar Urlaub beraten wir Sie gerne im Reisebüro in Wien.

Kontakt

– Robert Reischl, Zugvogeltouristik


Klima und beste Reisezeit

In Myanmar herrscht typisch tropisches Monsunklima. November bis April ist es kühl, die Monate von Mai bis Oktober sind wärmer und feucht. Regen fällt grundsätzlich verstärkt in den höheren Regionen, das tiefere Landesinnere bleibt vergleichsweise trocken.

Die Regionen unterhalb von 1.000-1.200 Metern weisen ganzjährig ein heißes tropisches Klima auf. Als optimale Reisezeit für Myanmar wird in der Regel der Zeitraum von Oktober bis Februar genannt.

 


Myanmar war lange Zeit für Besucher nicht zugänglich und öffnet sich langsam für den Tourismus. Hier erleben Sie Asien noch ganz ursprünglich und traditionell. und in manchen Regionen, wie dem Mergui Archipel, tatsächlich noch unberührt.

– Der ZugVogel –  


Englischsprachige Nachrichten aus Mynamar finden Sie in der Myanmar Times


weitere Myanmar-Reisen

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK