ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Siem Reap

Siem Reap ist für viele ein Synonym für das unvergleichliche Angkor Wat, gleich neben der Provinzhauptstadt gelegen.

Jedes Jahr besuchen über 2 Mio. Menschen die Anlage, die zu den großartigsten Bauwerken der Menschheitsgeschichte zählt. Nach den bisher entdeckten Siedlungsresten zu urteilen, war Angkor Wat im 12. Jahrhundert die größte Stadt der Welt, in der annähernd eine Million Menschen lebten. Warum die Khmer im 15. Jahrhundert Hals über Kopf die Metropole verließen, ist bis heute ungeklärt.

Die eher arme Provinz beherbergt neben diesem einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbe auch den heiligen Berg Phnom Kulen, die Wiege des Angkor-Reiches. Heute in einem Nationalpark gelegen, rief dort König Jayavarman II. zu Beginn des 9. Jahrhunderts das Königreich der Khmer aus. Erst ein Jahrhundert später wurde Angkor das Zentrum der Macht. In dem Nationalpark sind auch die wichtigsten Steinbrüche Angkors gelegen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist ein 8 Meter langer liegender Buddha, der aus dem Fels gemeißelt ist. Das Stelzendorf in Kampong Phluk, am Tonle Sap gelegen, ist ebenfalls sehenswert, natürlich aber nur mit dem Boot zu erreichen.

Darf es noch etwas Kambodscha sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at