ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ben Tre

Die Delta-Provinz besteht aus zwei dicht beieinander liegenden Hauptinseln, die von den in HCMC lebenden Vietnamesen gern als Ausflugsziel genutzt werden.

Die Inseln sind typischerweise von einem Netz aus Wasserwegen durchzogen, das fruchtbare Land gibt drei Reisernten im Jahr her. Mit einem durchschnittlichen Niveau von 1,25 Metern über dem Meeresspiegel ist die Provinz jedoch anfällig für Überschwemmungen und, natürlich, für einen steigenden Meeresspiegel.

Die gleichnamige Provinzhauptstadt wurde im Vietnamkrieg vollständig zerstört. Hier fand 1959 die erste nennenswerte Aktion des Vietcong gegen das südvietnamesische Regime statt. Knapp ein Jahrzehnt später war Ben Tre Schauplatz erbitterter Kämpfe zwischen den US-Amerikanern und dem Vietcong. In diesem Kontext zitierte der neuseeländische Journalist Peter Arnett eine unbekannte militärische Quelle mit den Worten: „Um die Stadt zu retten, war es notwendig, sie zu zerstören.“ Eine Aussage, welche die damalige militärische Logik des Westens in einem Satz zusammenfasst. Heute scheint es, als habe Ben Tre den Anschluss an die „neue Zeit” nicht so recht geschafft und das ist gut so. Die Kokosnuss-Metropole Vietnams mit ihren kleinen Bonbonfabriken, in denen Keo Dua, Kokosnussbonbons, hergestellt werden, könnte gerade wegen ihrer unspektakulären Beschaulichkeit zu einem Ziel für Öko-Touristen werden, die die Gegend mit dem Fahrrad erkunden wollen.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at