ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Hoa Binh

Eine der kleinsten Provinzen Vietnams, 1886 als Provinz Muong gegründet, den in der Region lebenden Muong-Völkern Rechnung tragend.

Von den Franzosen erst in Phuong Lam und 1891 schließlich in Hoa Binh umbenannt. Die alte Hauptstadt des vietnamesischen Reiches, Dai Co Viet sowie die Zitadelle bei Hoa Lu zählen zu den bekannten Sehenswürdigkeiten. Nach dem Sturz der frühen Le-Dynastie 1009 wurde die damalige Hauptstadt, mittlerweile Hoa Lu, nach Thang Long verlegt, dem heutigen Hanoi.

Die Kegel-Karstlandschaft im Nationalpark Cuc Phuong in der Trockenen Halong-Bucht liegt gut 50 Kilometer nördlich von Ninh Binh Stadt. Der 1962 errichtete Nationalpark ist der erste Vietnams gewesen. Ebenfalls einen Besuch wert sind die Reisfelder in der Karstlandschaft von Tam Coc sowie das Feuchtbiotop im Naturreservat Van Long. Ausflüge lohnen die Altstadt von Ninh Binh sowie die Steinkirche in Phat Diem Diem.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at