ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ninh Binh

Die Provinz ist eine der kleinsten des Landes.

Mit der alten Kaiserstadt Hoa Lu lag hier im 10. Jahrhundert das wirtschaftliche und politische Zentrum Vietnams, ein wichtiger Fixpunkt in der Geschichte des Landes. Die Provinzhauptstadt Ninh Binh verdient das Prädikat „authentisch”, liegt in einer der schönsten Landschaften des Landes und ist für vietnamesische Verhältnisse vergleichsweise entspannt. Der nahegelegene Flusshafen von Ninh Phúc ist der größte in Vietnam.

Ninh Binh ist für seine Karstlandschaften sowie deren Höhlenformationen bekannt, beispielsweise Tam-Con („Drei Höhlen”). Dieser Landschaftskomplex, Trang An, wurde 2014 zu einem Natur- und Kultur-Denkmal des UNESCO-Welterbes ernannt und ist damit Vietnams erstes Welterbe in beiden Kategorien. Ein Ausflug in die Wasserlandschaft mit ihren teilweise gefluteten Höhlen ist absolut empfehlenswert. Der Bai Dinh-Tempel nahe Trang An ist ebenfalls einen Besuch wert, hier steht die größte vergoldete bronzene Buddha-Statue Asiens. Die katholische Kathedrale in der Kleinstadt Phat Diem, von der traditionellen vietnamesischen Tempelarchitektur inspiriert und 1875 aus Stein und Holz erbaut, zählt zu den größten Kathedralen Nordvietnams und ist ebenfalls auf dem Weg, Weltkulturerbe zu werden.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at