ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Dong Thap

Die am Mekong gelegene Provinz ist unter anderem für die Dong Thap Muoi bekannt, die „Plain of Reeds”, weitläufige Mangrovenwälder und Sümpfe, über eine Million Hektar groß und in Zeiten des Widerstands gegen Franzosen und Amerikaner Rückzugsgebiet der vietnamesischen Kämpfer.

Der unweit gelegene Tram Chim-Nationalpark ist ein weiteres Paradies für Vogelliebhaber und von der Provinzhauptstadt Cao Lanh aus gut erreichbar. Die ist vom Tourismus bislang weitgehend unberührt geblieben und mit ihrer Kolonialarchitektur eine kleine Perle im großen Mekong Delta.

Flussabwärts befindet sich mit Sa Dec ein vergleichbares Juwel, nicht zuletzt der Kulisse wegen wurden hier viele Szenen aus der Literaturverfilmung „Der Liebhaber” gedreht, einem Bestseller der Schriftstellerin Marguerite Duras, die in Sa Dec aufgewachsen war. Das Familienhaus des chinesischen Liebhabers Huynh Thuy Le aus dem Roman existiert in der realen Welt und war bis vor wenigen Jahren noch eine Polizeistation, ehe es zum Museum umfunktioniert wurde. Ebenfalls einen Besuch wert sind der örtliche Markt und die konfuzianische Kien An Cung-Pagode sowie das in der Nachbarschaft gelegene Tan Quy Dong, eines der bekanntesten Blumendörfer im Mekong-Delta, in denen ganzjährig Blumen produziert werden. Nicht umsonst haben die Franzosen während ihrer Kolonialherrschaft die Gegend um Sa Dec als den „Garten Indochinas” bezeichnet.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at