ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Kratie

Die zentral gelegene Provinz wird von Norden nach Süden vom Mekong durchteilt und wird oft mit dem Irawadi-Delfin in Verbindung gebracht.

Von diesen Legenden umrankten Tieren gibt es höchstens noch hundert Exemplare, Tendenz fallend. Zwar wurde auf einem 180 Kilometer langen Flussabschnitt ein Schutzgebiet eingerichtet, doch der oberhalb von kambodschanischen, vietnamesischen und chinesischen Investoren errichtete Staudamm stellt eine ernsthafte Bedrohung für die letzten Tiere ihrer Art dar. Immerhin werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um auf die Bemühungen zur Erhaltung aufmerksam zu machen, nicht zuletzt im Rahmen eines neu entstandenen Öko-Tourismus.

Kratie selbst, die Provinzhauptstadt mit rund 60.000 Einwohnern, ist in den letzten Jahren als Station für Durchreisende wichtig geworden. Von der nördlich der Stadt gelegenen Phnom Sombok-Pagode haben Besucher einen guten Ausblick auf den Mekong.

Im Süden der Stadt steht mit der Roka Kandal-Pagode die älteste aus dem frühen 19. Jahrhundert erhaltene und renovierte Pagode, die mit ihren Holzbemalungen an die Pagoden in Luang Prabang erinnert. Ebenfalls zu empfehlen: Ein Tagesausflug mit dem Fahrrad auf die im Mekong gelegene Insel Koh Trong.

Darf es noch etwas Kambodscha sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at